Archiv der Kategorie: Bodensee Aktiv

Joggen auf der Reichenau

Joggen kann man auf der Insel Reichenau zu jeder Jahreszeit hervorragend. Wenn man im Herbst vom Joggen redet, höre ich des öfteren „Morgens dunkel, abends dunkel und zwischendurch nur grau in grau“ – „der Herbst lädt nicht zum Laufen ein“ – dabei sind die Nebeltage im Herbst doch eigentlich sehr romantisch und wunderbar zum Laufen und Wandern geeignet.

Joggen Reichenau

Im Herbst ist es angenehm kühl und die Welt wirkt irgendwie magisch, mystisch und geheimnisvoll. Die Geräusche sind gedämpft, alles wirkt viel ruhiger als im Sommer. Am See herrscht eine wundersame, ruhige Stimmung.

Bei vielen Menschen sinkt auch die Motivation zu trainieren, wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen fallen. Wer im Winter nicht trainiert, kommt aber schnell aus der Form – zudem stärkt regelmäßiges Training das Immunsystem und beugt Husten oder Schnupfen vor.

Auch im Winter kann man das Joggen geniessen. Nach einer Runde um die winterliche Reichenau wärmen Sie sich bei einer Kanne heißem Tee auf, zünden sich eine Kerze an und kuscheln sich mit einem Buch aufs Sofa… herrlich!

Der Rundweg um die Insel Reichenau ist gut beschildert und führt meist direkt am Ufer entlang. Die Sicht auf den Bodensee ist einmalig!

Distanz 11 km
Höhenmeter 13 m
Höchster Punkt 400 (Insel Reichenau)
Dauer 1:00 – 1:30 Std.

Insel Reichenau

Hier finden Sie gemütliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Bodensee für ihren Urlaub!

Badetipps für Konstanz/Kreuzlingen

Im Konstanzer Stadtgebiet kann man sehr gut im Rheinstrandbad im Seerhein baden. Außerhalb der Stadt gibt es einen weiteren attraktiven Badeplatz – das Tägerwiler Kuhhorn im Tägermoos.

Strandbad Horn in Konstanz

Das Kuhhorn gehört zur Gemeinde Tägerwilen im Thurgau (Schweiz) und ist etwa 2 km von Konstanz/Kreuzlingen entfernt. Man muß, um ans Kuhhorn zu kommen, von Konstanz aus über den Tägerwiler Zoll Richtung Gottlieben/Ermatingen fahren. Es geht auch ein schöner Fahhrdweg direkt am Bodensee/Seerhein entlang.

Bitte den Ausweis mitnehmen! Dort wird in der Regel zwar selten kontrolliert, aber wenn doch kontrolliert wird, wird es ziemlich teuer, wenn der Ausweis nicht mitgeführt wird.

Das Kuhhorn liegt in einem Wäldchen, idyllisch und etwas versteckt. Vom Badeplatz aus hat man einen schönen Blick auf das gegenüberliegende Naturschutzgebiet „Wollmatinger Ried“. Vorhanden sind schattenspendende Bäume, ein Kiosk, ein Beachvolleyballfeld und Badeinseln.

Bei niedrigem Wasserpegel wird das Wasser des Bodensees etwas trübe, ist aber dennoch sehr sauber. Wer Angst vor Schwänen hat sei vorgewarnt – die Tiere sind sehr vertraut mit den Menschen und halten sich oft nahe an den Badegästen auf.

Das Rheinstrandbad in Konstanz liegt an der Spanierstr. 7, zwischen der alten Rheinbrücke und der Fahrradbrücke.

Weitere ruhige und idyllische Badeplätze zum Schwimmen und Verweilen finden Sie eigentlich rund um den See. Hier weitere Tipps zum Baden am Bodensee!

Kunst- und Kulturreisen am Bodensee

Wer bei Reisen an den Bodensee das Besondere in Kunst und Kultur sucht, dem wird in Überlingen geholfen. Die dort ansässige Agentur für Kultur, Musik und Kunst „travel | artist | project“ hat sich auf Kulturreisen, Künstlermanagement und Projektrealisierung in den Bereichen Klassik und gehobene Unterhaltungsmusik spezialisiert.

Kunst- und Kulturreisen am Bodensee

„travel | artist | project“ organisiert Events und bietet spannende Informationen zu den Themen Kunst, Architektur, Literatur, Musik, Theater und Geschichte mit dem Ziel, Kultur und Vergnügen zu vereinen.

„Überlinger Kulturkutsche“
Die zweispännige „Überlinger Kulturkutsche“ beispielsweise führt zu den Höhepunkten der Überlinger Kunst, Kultur und Natur. Während der etwa 60-minutigen Fahrt wird Amüsantes und Wissenswertes zur Stadtgeschichte erzählt.

„Bodensee GenussKutsche“
Trap bietet auch exklusive Tagesfahrten und Kurzreisen mit der „Bodensee GenussKutsche“ in der Region Bodensee-Oberschwaben an.

Bei allen Ausflügen steht der Genuss kultureller Schätze, beeindruckender Landschaften, regionaler Literatur und Musik und kulinarischer Besonderheiten im Mittelpunkt.

Die Kutsche verfügt über ein hochwertiges Verdeck, bietet Platz für 12 Personen und ist mit großen Sichtfenstern, beheizbaren Sitzbänken aus Leder, Holztischen und Kühlschrank ausgestattet.

Mit auf Reisen ist ein qualifizierter Reisebegleiter, ein professioneller Kutscher und der „An Bord-Service“ während der Fahrt.

Reisen ausserhalb der Bodensee-Region
Nicht nur in der Bodensee-Region organisiert „travel | artist | project“ Reisen und Events. Teils mehrwöchige Reisen mit erlebnisorientierten kulturellen und gastronomischen Programmen führen durch ganz Europa. Der Schwerpunkt der Reisen liegt bei bedeutenden kunst- und kulturgeschichtlichen Ausstellungen sowie wissenschaftlichen Exkursionen für Hochschulen, Volkshochschulen und Bildungsvereine – immer mit Vergnügen und Genuss.

Bodensee-Marathon mit dem Fahrrad

Der Bodensee besteht eigentlich aus zwei Seen: Dazu gehört der Obersee zwischen Ludwigshafen und der österreichischen Stadt Bregenz sowie dem kleineren Untersee nordwestlich von Konstanz. Wer mit dem Fahrrad den See umrunden möchte, muss insgesamt mehr als 270 km zurücklegen. Dabei kann man mit dem Fahrrad schönes Hinterland, hübsche Städte und jede Menge Kultur erleben.

Bodensee Marathon

Das schwäbische Meer – wie der Bodensee auch genannt wird – kann am einfachsten mittels des Bodensee-Radwegs umrundet werden. Dabei verläuft dieser Radweg sehr ufernah. Sehenswürdigkeiten wie der mittelalterliche Stadtkern von Konstanz, die Insel Mainau oder das Weltkulturerbe Reichenau – all diese Kulturgüter können bequem mit dem Fahrrad besucht werden.

Seit Anfang der 1970er Jahre findet jedes Jahr im September der beliebte Bodensee-Marathon statt. Mit dem Fahrrad können verschiedene Routen mit einer Länge von 80 km, 150 km oder 220 km gewählt werden. Die Routenführung orientiert sich dabei direkt am Bodensee Radweg und die vereinzelten Schotterwege werden durch asphaltierte Strassen Abschnitte ersetzt. Die längste Strecke des Bodensee-Marathon führt von Altenrhein, Tägerwilen über Meersburg, bis nach Schlachters.

Wer für den Bodensee Radmarathon noch ein passendes Fahrrad oder Rennrad online kaufen möchte, empfehlen wir www.tomsbikecorner.de. Hier findet man eine große Auswahl an Fahrrädern aller Art.

Ausflüge mit der Bodensee-Erlebniskarte

Die Erlebniskarte für den Bodensee-Urlaub!

Mit der Bodensee-Erlebniskarte ist der Eintritt in viele Museen, Parks, Wellness- und Strandbäder frei. Der Bodensee-Erlebnisplaner verschafft einen Überblick über alle Angebote. Neben kompakten Beschreibungen zu allen Erlebniszielen enthält der Erlebnisplaner Übersichtskarten und Infos zu den Orten am See, Hoteltipps und Adressen der Tourist-Informationen.

Die Erlebniskarte gibt es in drei Varianten. Das Angebot wird 2010 bei bleibenden Preisen um zwei Golfplätze, einen Freizeitpark im Schweizer Niederbüren und das neue Ravensburger Museum erweitert. Die Erlebniskarten gelten von 2. April bis 17. Oktober 2010.

Mit der Erlebniskarte (für 3, 7 oder 14 Tagen) warten kostengünstig über 180 Ausflugsziele in Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein.

Die Erlebniskarte Seebären:
Bodensee-Erlebniskarte inklusive Bodensee-Schifffahrt, allen Ausflugszielen und Freizeitaktivitäten, ohne Insel Mainau. Für alle, die den Bodensee als Ganzes erleben möchten. Damit lassen sich alle Ausflugsziele rund um den See bequem und attraktiv miteinander verbinden.
Preis: 69 Euro/109 Franken pro erwachsene Person für drei Tage (Kinder 37 Euro/59 Franken)

Die Erlebniskarte Landratten:
Bodensee-Erlebniskarte inklusive alle Ausflugsziele und Freizeitaktivitäten (wie bei Seebären, nur ohne die Schifffahrt und die Insel Mainau).
Preis: ab 39 Euro/62 Franken pro erwachsene Person für drei aufeinander folgende Tage (Kinder 21 Euro/33 Franken.

Die Erlebniskarte Sparfüchse:
Bodensee-Erlebniskarte inklusive Schifffahrt und der Mehrzahl der Ausflugsziele und Freizeitaktivitäten.
Preis ab 50 Euro/79 Franken für Erwachsene (Kinder 27 Euro/43 Franken) freier Zutritt (bei drei aufeinanderfolgenden Tage) zu allen Freizeitzielen bis auf die Klassiker, für die gibt es aber Ermäßigungen.

– – – – – – – –

Die Kinderpreise gelten von 6 bis einschließlich 15 Jahren in Verbindung mit einer Erwachsenenkarte. Kinder unter 6 Jahren bekommen die Bodensee-Erlebniskarte kostenlos.

– – – – – – – –

Der Bodensee Erlebnisplaner 2010 kann kostenlos bezogen werden bei: Internationale Bodensee-Tourismus GmbH, Hafenstr. 6, D-78462 Konstanz, Tel. +49 (0)7531-90 94 90, Fax +49 (0)7531-9094 94, info (at) bodensee.eu

Die Bodensee-Erlebniskarte ist bei den meisten Touristinformationen, der Bodensee-Schifffahrt und vielen Ausflugszielen am Bodensee erhältlich.

Reithof am Bodensee

Wir möchten Ihnen hier kurz die Kinder- und Jugendfarm und den Reitverein Löwenherz (gemeinnütziger Verein) mit Sitz in Öhningen am Bodensee vorstellen. Der Reithof liegt auf einem bio. dyn. Bauernhof in einem Naturschutzgebiet und bietet einen pädagogisch betreuten Abenteuer- und Aktivspielplatz für Kinder.

Reithof Bodensee

Reithof Bodensee

Der Verein ist anerkannter Träger der Kinder und Jugendhilfe, das Löwenherzteam ist pädagogisch und reiterlich ausgebildet. Geboten wird Kinderbetreuung (Di.-So. von 15-18 Uhr und in den Ferien ganztags mit und ohne Übernachtung), Reiterferien, Reitunterricht, Abenteurfreizeiten und vieles mehr.

Am Herzen liegt dem Reitverein eine ganzheitliche Freizeit- und Feriengestaltung für Kinder, Jugendliche und Familien – Umwelt, Soziales, Sport und Kultur – lernen mit Kopf, Hand und Herz!

Großer Wert wird auf einen liebevollen Umgang mit Mensch und Tier gelegt. Unter www.loewen-herz.de finden Sie Fotos und weitere Informationen.

Kulturwerkstatt Unterbühl e.V.
Kinder und Jugendfarm – Reitverein Löwenherz
Umwelt, Soziales, Sport und Kultur
Sieglinde Müller – Unterbühlhof – 78337 Öhningen am Bodensee
Tel: 07735/937248 – Mobil: 0176/63395511