DEBUG

FREIE UNTERKUNFT SUCHEN

 
 
 
Bodensee, Ferien am See

Bodensee Info

Ferien am See in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz!

Allein die Gedanken an den Bodensee wecken lustvolle Assoziationen wie: Süden, Sonne, milde Luft, Ferien, traumhafter See, mächtige Alpen und das unvergleichliche Licht. Viele Menschen zieht es Jahr für Jahr an den zweitgrößten See in Mitteleuropa, um dort ihre Urlaubstage zu verbringen.

Sie sind also auf der Suche nach einem geeigneten Ort für Ihre Ferien? Verbringen Sie doch Ihren Urlaub am Bodensee. Der See ist seit vielen Jahrzehnten ein begehrtes Reiseziel für Familien mit Kindern, Urlauber, Erholungssuchende, Natur- und Kunstliebhaber, Sportler und Genießer.

Am Bodensee erwartet Sie eine faszinierende und abwechslungsreiche Landschaft mit einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Der riesige Süßwassersee begeistert vor allem durch seine reizvolle Einbettung in die Voralpenlandschaft, hinter der viele eindrucksvolle Alpengipfel aufragen. Der See grenzt an Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Wir, die Autoren, leben seit über 20 Jahren in Konstanz und haben es noch keine Sekunde bereut. Selbst der neblige Winter hat seinen Reiz, wenn der See sich magisch und geheimnisvoll präsentiert.


Fotos vom Bodensee

Bodman, Blick auf Yachthafen und Ried
Gewitterstimmung Insel Reichenau
Gewitterstimmung bei Friedrichshafen mit Alpenpanorama
Abendsonne Insel Reichenau
Luftaufnahme von Konstanz mit Bodensee und Wollmatinger Ried
Bodensee, Insel Reichenau
Bodensee, Insel Mainau
Bodensee, Langenargen
Bodensee, Insel Reichenau
Romanshorn
Lindau Altstadt
Bodensee, Insel Mainau

Fotos zum Vergrößern bitte klicken!

>> Weitere Fotos vom Bodensee


Bodensee Panoramafotos

Bregenzer Seefestspiele, Tosca
Friedrichshafen, Schlosskirche bei Nacht
Gottlieben, Ufersilhouette am Rhein
Hagnau, Ruderboot, Lände und Alpenkulisse
Konstanz, Hafeneinfahrt im Nebel
Lindau, nächtliches Hafenpanorama
Ludwigshafen, Schilf und Bodanrück
Sipplingen, Dorf im Fruehling
Ueberlingen, Lenk Brunnen
Unteruhldingen, Pfahlbausilhouetten im Abendrot
Wasserburg, Halbinsel im Morgenlicht
Strandbad in Wallhausen

Fotos zum Vergrößern bitte klicken!


Weitere Bildergalerien:

Bodensee | Konstanz | Stein am Rhein | Reichenau | Mainau | Steckborn


Infos zur Geschichte des Bodensees

Der Bodensee hat seinen Namen von Bodman, einem der ältesten Orte am See, am westlichen Ende des "Überlinger Sees".

Die ersten Siedlungen kennt man aus der Jungsteinzeit, ab etwa 3000 v. Chr. Aus dieser Zeit stammen auch die Pfahlbauten in Unteruhldingen, die zu unserer Zeit rekonstruiert wurden. Etwa 400 v. Chr. siedelten sich Kelten am Bodensee an. Aus dieser Zeit sind noch Fluchtburgen erhalten.

Der bedeutendste Ort damals war wohl Brigantion (röm. Brigantium), das heutige Bregenz. Im Jahre 15 v. Chr. eroberten die Römer das Bodenseegebiet. Die Römer führten damals die größte Seeschlacht auf dem Bodensee gegen die Kelten.

Bregenz bekam bald darauf römisches Stadtrecht und wurde später zum Sitz des Präfekten der Bodenseeflotte. Die Römer waren auch im heutigen Lindau, besiedelten dort allerdings nur die Hügel rund um die Stadt, da das Ufer ein Sumpfgebiet war. Weitere römische Städte waren Constantium (Konstanz) und Arbor felix (Arbon).

Im 7. Jh n. Chr. besiedelten Mönche aus Irland und Frankreich die Gegend um den Bodensee, gründeten mehrere Einsiedeleien und machten das Land urbar. Sie brachten Ackerbau und Viehzucht, züchteten Heilkräuter und Rassepferde und verwandelten im Lauf der Jahrhunderte die Wildnis in eine Kulturlandschaft. Nachzulesen bei
>> Arno Borst, Mönche am Bodensee, Libelle Verlag

Seit 875 n. Chr. war der Bodensee 33 mal zugefroren, so dass man den See überall zu Fuß überqueren konnte. Die letzte so genannte Seegfrörne war 1963.


Bodensee Videos




Bodensee Info

Der Bodensee gliedert sich in drei Hauptbereiche:

  • Obersee – zwischen Bregenz und Konstanz)
  • Untersee – zwischen dem Schweizer Kanton Thurgau und dem Bodanrück in Baden-Württemberg, Deutschland
  • Überlinger See, den nordwestlichen, fingerförmigen Arm des Bodensees

Im Bodensee gibt es 11 Inseln. Die größten sind die Blumeninsel Mainau, Lindau (mit mittelalterlichem Stadtkern) und die Insel Reichenau (Weltkulturerbe der UNESCO).

  • Uferlänge: 273 km
  • Durchschnittliche Tiefe: 80 m
  • Tiefste Stelle: 254 m
  • Maximale Länge: 72 km

Der Bodensee verfügt über eine sehr gute Wasserqualität und ist deshalb ein wichtiges Trinkwasserreservoir für die Region. Das Wasserwerk in Sipplingen versorgt weite Teile Baden-Württembergs mit bestem Trinkwasser. Auch deshalb freuen wir uns über jeden, der seinen Urlaub umweltschonend gestaltet.


Den Bodensee entdecken

Insel Reichenau
Die Reichenau ist die größte Insel im Bodensee. Durch das ehemalige Kloster Reichenau gehört sie seit 2000 zum Welterbe der UNESCO – als ein herausragendes Zeugnis der religiösen und kulturellen Rolle eines großen Benediktinerklosters im Mittelalter. Die Insel ist heute auch wegen ihres hochwertigen Gemüseanbaus bekannt und liefert Frischgemüse nach ganz Süddeutschland. >> mehr

Insel Mainau
Die Insel Mainau ist als ganzjährig blühende Parkanlage gestaltet mit außergewöhnlichem Baumbestand. Auf Grund des günstigen Seeklimas wachsen hier Palmen und andere mediterrane Pflanzen. Zu Recht wird die Insel Mainau auch als Blumeninsel bezeichnet. Sie ist für den Tourismus zugänglich und ein beliebtes Ausflugsziel. >> mehr

Die Halbinsel Höri
Die Höri liegt am westlichen Bodensee zwischen Stein am Rhein und Radolfzell und bietet ideale Voraussetzungen für einen den genussvollen Urlaub am Bodensee. Kultur hat auf der Höri einen besonderen Stellenwert: Hier lebten Hermann Hesse, Otto Dix, Erich Keckel, Ludwig Finckh und Helmuth Macke. >> mehr

Fischzucht und Fischerei am Bodensee
Zu den ältesten Berufen am Bodensee mit langer Tradition gehören Fischzucht und Fischerei. Jedoch ist die Fischerei harte Handarbeit und wird meist im Alleingang betrieben. "Uns ernährt der Beruf alleine schon lange nicht mehr", berichtet ein Fischer von der Insel Reichenau. Fast jeder Fischer am Untersee hat inzwischen ein zweites berufliches Standbein. >> mehr


Bodensee aktiv

Radwege am Bodensee

Gewinnen Sie bei Ihren Radtouren rund um den Bodensee vielseitige Eindrücke und lernen Sie Natur, Kultur, leckeres Essen, hervorragenden Wein und nette Menschen kennen. >> mehr

Bodensee Reiseführer

Entdecken Sie den Bodensee, Konstanz, Radolfzell, Überlingen, Meersburg, Friedrichshafen, Wasserburg, Lindau, Bregenz, die Insel Reichenau, die Blumen-Insel Mainau, Stein am Rhein oder den Rheinfall von Schaffhausen. Hier einige ausgewählte Bodensee Reiseführer, damit Sie sich schon zu Hause gut vorbereiten können. >> mehr

Bodensee Wanderkarten

Genießen Sie die Schönheit der Landschaft am Bodensee und lassen Sie sich von der Weite und Unberührtheit verzaubern, nutzen Sie dazu die von uns empfohlenen Bodensee Wanderkarten. >> mehr



Ferien am See

Buchen Sie hier ein attraktives Ferienhaus oder eine gemütliche Ferienwohnung! Die Unterkünfte liegen zum Teil direkt am See und sind günstig zu mieten.


Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub am Bodensee.
Bodensee Info | Ferien am See in Deutschland

 
 

Seite empfehlen | Seite drucken | youtube | facebook | rss

CK Design | Impressum | Über uns | Hinweise zur Buchung | Datenschutz | Weitere Unterkünfte | Français
© Copyright Texte & Fotos 2004-2017
Bodensee Unterkünfte und Tourist Information – bodensee.travel
Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Bodensee