Kategorie-Archiv: Veranstaltungen

Benefizkonzert in Konstanz

mit Alina Pogostkina (Violine) und Diana Ketler (Klavier)
Samstag, 17. September, 19.00 Uhr im Konzil

Konstanzer Musikliebhaber kennen Alina Pogostkina seit sie dort 1999 als Wunderkind auf der Bühne stand. Heute zählt die in St. Petersburg geborene Musikerin zu den international gefeierten Solistinnen, die binnen kurzer Zeit zu Shootingstars avancierten. Trotz ihrer Karriere hält Pogostkina dem Rotary Club Konstanz-Rheintor, der das Wunderkind seinerzeit unterstützt hat, die Treue. Am Samstag, 17. September, spielt sie mit der Pianistin Diana Ketler auf ihrer Stradivari im Konzil Beethoven, Janácek, Brahms und Bartók.

Diana Ketler ist Professorin für Klavier an der Royal Academy of Music in London. Die Pianistin gab als Solistin und Kammermusikerin Konzerte an prestigeträchtigen Orten wie der Wigmore Hall in London, der Carnegie Hall in New York oder der Suntory Hall in Tokyo.

Der Erlös des Konzertes kommt dem Rotary Hilfeverein zugute, der zurzeit unter anderem Sprachkurse für Flüchtlinge und das Alkoholpräventionsprojekt b.free für Kinder und Jugendliche unterstützt.

Programm:

  • Ludwig van Beethoven, Sonate für Klavier und Violine Op. 96, Nr. 10, G-Dur
  • Leoš Janácek Sonate für Violine und Klavier
  • Johannes Brahms, Sonate für Klavier und Violine Op. 78 Nr. 1, G-Dur
  • Béla Bartók, Rumänische Volkstänze

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Opitz 07531/24171, reservix.de

Shakespeares Könige. Mord Macht Tod.

Sommertheater in Überlingen am Bodensee
in der Kapuzinerkirche
01.07. bis 31 Juli 2016

Shakespeares Könige. Mord Macht Tod.
Nach William Shakespeare
REGIE: Johanna Schall

Diesen Sommer dreht sich alles um die großen Themen: Macht, Liebe, Intrigen und Tod. In einer einzigartigen Kooperation des Theater Konstanz mit der bremer shakespeare company kommt das Sommertheater wieder nach Überlingen. Mit der Premiere von „Shakespeares Könige. Mord Macht Tod.“ öffnet die Kapuzinerkirche ihre Pforten und macht Platz für vier Wochen Spielfreude und Miteinander: Das „Spiel um den Thron“ kann beginnen!

>> Leporello zum Download

In seinen sieben Historiendramen – Richard II, Heinrich IV (Teil 1 und 2), Heinrich V und Heinrich VI (Teil 1, 2 und 3) – blättert William Shakespeare die wechselvolle Geschichte der beiden Zweige des Hauses Plantagenet und den oft grausamen Mechanismus von Machtgewinn und Machtverlust in der englischen Königsherrschaft auf. Ungeachtet der historischen Ungenauigkeiten offenbaren Shakespeares Königsdramen die Mechanismen „großer“ Politik – eine faszinierende, furchteinflößende und poetische Landschaft von Machtkampf, Machtmissbrauch und der geradezu erotischen Verführung, die von Macht ausgeht.